Cookies

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By continuing to browse this repository, you give consent for essential cookies to be used. You can read more about our Privacy and Cookie Policy.


Durham Research Online
You are in:

Die Darstellung des Unlesbaren : Korrespondenzen zwischen Arnims 'Kronenwächtern' und Kafkas 'Schloß'.

Nitschke, Claudia (2006) 'Die Darstellung des Unlesbaren : Korrespondenzen zwischen Arnims 'Kronenwächtern' und Kafkas 'Schloß'.', Neue Zeitung für Einsiedler : Mitteilungen der Internationalen Arnim-Gesellschaft., 4/5 . pp. 7-20.

Abstract

Der intertextuell und historisch ausgiebigen Recherche nach motivischen Vorlagen zu Kafkas Schloß eine weitere hinzuzufügen, scheint auf den ersten Blick heuristisch unergiebig: Mit dem Verweis auf die Korrespondenzen zwischen L. Achim von Arnims Kronenwächtern und Kafkas Schloß liegt dem folgenden auf Grund dessen weniger ein motivgeschichtliches tertium comparationis zugrunde, als vielmehr die Frage nach interdiskursiv wirksamen Strategien, mit Modernisierungsschüben und Epochengrenzen ästhetisch zu verfahren: Insofern geht es nicht um eine intertextuelle Relation zwischen dem Schloß und den Kronenwächtern – obwohl diese natürlich keineswegs auszuschließen ist –, sondern um einen Bezug Kafkas zum Umbruch um 1800, dessen Folgeprobleme bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts – epochenspezifisch gebrochen – relevant bleiben. Dementsprechend fallen angesichts der Kronenwächter nicht nur die Korrespondenzen in der Schloß- Motivik, sondern vor allem auch darüber hinaus gehende strukturelle Ähnlichkeiten ins Auge: So finden sich sowohl im Schloß als auch in den Kronenwächtern entscheidende Konzepte der Unlesbarkeit bzw. Unverstehbarkeit, der Unerreichbarkeit bzw. Unsteuerbarkeit und eine auffällige Gratwanderung zwischen Immanenz und Tranzendenz. Eine von möglichen intertextuellen Korrespondenzen unabhängige Parallellektüre, die den unterschiedlichen historischen Entstehungszeitpunkt nicht ignoriert, könnte deshalb wechselseitig zu einer genaueren konzeptuellen Verortung der entsprechenden textlichen Verfahrensweisen und ihrer interdiskursiven Relation, aber auch ihrer – unübersehbaren – Unterschiede verhelfen.

Item Type:Article
Full text:(VoR) Version of Record
Download PDF
(134Kb)
Full text:Publisher-imposed embargo
(AM) Accepted Manuscript
File format - PDF (Copyright agreement prohibits open access to the full-text)
(210Kb)
Status:Peer-reviewed
Publisher Web site:http://arnim-gesellschaft.phil-fak.uni-koeln.de/12330.html?&L=1
Date accepted:No date available
Date deposited:05 March 2015
Date of first online publication:2006
Date first made open access:No date available

Save or Share this output

Export:
Export
Look up in GoogleScholar