Cookies

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. By continuing to browse this repository, you give consent for essential cookies to be used. You can read more about our Privacy and Cookie Policy.


Durham Research Online
You are in:

Der Alltag des Krieges. Herrschaftserfahrungen in Somalia / The war everyday : experiencing authority in Somalia.

Bakonyi, Jutta (2018) 'Der Alltag des Krieges. Herrschaftserfahrungen in Somalia / The war everyday : experiencing authority in Somalia.', Mittelweg 36 : Zeitschrift des Hamburger Institutes fuer Sozialforschung., 27 (2). pp. 32-57.

Abstract

(…) Die Untersuchung nichtstaatlicher Gewaltakteure und deren Versuche, Kontrolle über Territorien und Menschen zu erlangen und dauerhaft zu sichern, erfolgte im Kontext der in den 1990er-Jahren einsetzenden Diskussion über scheiternde oder gefährdete Staaten und die Fragilität von Staatlichkeit. Die Ungewissheit über die Zukunft des Staates übertrug sich auf die vormals eng an den Staat angelehnten Grundbegriffe des Politischen, darunter Sicherheit, Souveranität oder Staatsbürgerschaft. (…) Wie brüchig Staatlichkeit sein kann und wie wenig selbstverständlich am Staat orientierte Begriffe sind, wird am Beispiel Somalias auf extreme Weise deutlich. Der Staatsapparat ist hier nach drei Kriegsjahren bereits 1991 zusammengebrochen. Im Verlauf des bis heute andauernden Krieges traten immer wieder neue Akteure der Gewalt hinzu, und auch die jeweiligen Ziele sowie die Formen ihrer Macht- und Herrschaftsausübung haben sich erheblich gewandelt. (…)

Item Type:Article
Full text:(VoR) Version of Record
Download PDF
(1621Kb)
Status:Peer-reviewed
Publisher Web site:http://www.hamburger-edition.de/zeitschrift/9006/
Date accepted:No date available
Date deposited:01 February 2019
Date of first online publication:01 April 2018
Date first made open access:01 February 2019

Save or Share this output

Export:
Export
Look up in GoogleScholar